Wir möchten uns kurz vorstellen

Lernen Sie uns kennen und machen Sie sich ein Bild vom Oxford Club Expertenbrief. Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Börsendienst!

Die besten Experten für Ihr Vermögen:


Ihr Experte für Antizyklik und Geopolitik: Friedrich Lange

Friedrich Lange ist langjähriger Chefredakteur des Oxford Club und erklärter Antizykliker. Rund 40 Jahren Börsenerfahrung haben ihn gelehrt: Diese Strategie zahlt sich für Langfrist-Anleger am meisten aus! Seine Analysen zum Goldmarkt oder zu dividendenstarke Edelmetallwerte sind gelten auch in Fachkreisen als hervorragend.

So konnten seine Leser durch seine Empfehlungen ihren Einsatz oftmals mehr als ver-10-fachen, wie etwa bei Seabridge Gold mit einem Gewinn von 1.302 Prozent oder bei La Mancha Resources mit einem Gewinn von 2.023 Prozent.

Friedrich Langes antizyklische Strategie macht es zudem möglich, auch in Krisenjahren wie im Jahr 2000 noch satte 186 Prozent Gewinn einzufahren. Ja, selbst als der DAX 2002 irrsinnige 44% nachgab, schloss er noch mit 11,40 Prozent Gewinn ab. Und im „Horror-Jahr“ 2008 konnten seine Leser sogar durchschnittliche Gewinne von 189,00 Prozent einfahren (während der DAX um -40 Prozent einbrach!).

Eine weiteres Steckenpferd von Friedrich Lange ist die Geopolitik. Stets behält er alle globalen Krisenherde im Blick und liefert messerscharfe Hintergrundanalysen. Wie kein zweiter versteht er es dabei, die Zusammenhänge zwischen geopolitischen Ereignissen und deren Auswirkungen auf die Aktienmärkte miteinander zu verknüpfen.


Ihre Biotech– und Medizintechnik-Expertin: Daniela Knauer

Daniela Knauer ist langjährige Biotech– und Medizintechnik-Expertin. Sie kennen sie vielleicht aus unseren täglichen E-Mail-Newslettern. Sie kennt fast alle Biotech-Werte rund um den Globus und kann daher einschätzen, welche Trends und Neuentwicklungen tatsächlich aussichtsreich sind. Und hinter welchen nur heiße Luft steht.

Zu Ihrer Spezialität gehören insbesondere Titel aus dem Gesundheitssektor, von Hightech-Aktien bis zu für Implantaten benötigte Spezialmetalle. Anders als viele andere Analysten beobachtet Sie vor allem Nebenwerte, insbesondere junge Titel in der Frühphase, bei denen es noch große Wachstumschancen von tausend Prozent und mehr gibt.

Vor jeder Empfehlung analysiert sie die jeweiligen nationalen Märkte und prüft, ob beispielsweise Zulassungsentscheidungen oder neue gesetzliche Regulierungen anstehen. Auf diese Weise können ihre Leser trotz hohe Volatilität die Nerven behalten und mit schnellen und spektakulären Gewinnen rechnen. Dabei nutzt sie ihre hervorragenden Kontakte in die Branche: So ist sie stets am Puls der Forschung, bestens und besucht regelmäßig Medizin-Kongresse und -Tagungen.


Ihr Experte für internationale Geldanlage sowie Geldsysteme der Zukunft: Markus Miller

Markus Miller war jahrelang als Bankberater in diversen Steueroasen wie dem Kleinwalsertal oder Liechtenstein tätig. Er plädiert ganz klar dafür, Ihr Vermögen außerhalb des EU-Raums vor den EU-Bürokraten und drohender Enteignung in Sicherheit zu bringen. Mit seinen Strategien konnten Anleger zum Beispiel Enteignungswellen wie auf Zypern entgehen. Er kennt auch Sachwertstrategien, mit denen Sie Ihr Vermögen so umschichten, dass es auch durch drohende Goldverbote oder Kontopfändungen nicht enteignet werden kann.

Wussten Sie beispielsweise, dass es ein Land in Europa gibt, in dem Sie sogar eine Art Privat-Fonds eröffnen können, bei dem Sie Ihr Vermögen völlig frei umschichten können, ohne dass Sie es sofort versteuern müssen? Sondern erst Jahre oder Jahrzehnte später? Solche Vermögensschutz-Strategien können darüber entscheiden, ob Sie nach einem Crash oder einem staatlichen Zugriff auf Ihr Vermögen wieder bei Null anfangen müssen – oder ob Sie ohne massive Einbußen zu ausgebombten Kursen so günstig wieder einsteigen können wie wohl noch nie zuvor in Ihrem Leben…


Ihr Steuer-Experte: Anton-Rudolf Götzenberger

Mit Anton-Rudolf Götzenberger haben Sie ab sofort einen Steuer-Strategen an der Hand, der Ihnen zeigt, wie Sie einen noch größeren Teil Ihrer Kursgewinne und Dividendenerträge für sich behalten können. Herr Götzenberger war bereits Vortragsredner auf mehreren Oxford Club-Lesertreffen und erntete dort eine sehr breite Zustimmung. Das veranlasste uns, ihn auch als Experten für den Oxford Club Expertenbrief zu verpflichten.

Gerade in den kommenden Monaten und Jahren wird seine Expertise noch stärker gefragt sein, denn: Mit der geplanten Abschaffung der Abgeltungssteuer ab 2018 müssen Sie unbedingt frühzeitig reagieren, damit Sie sich den alten steuerrechtlichen Status noch sichern können. Das kann sich schnell auszahlen, wenn Sie Ihre Aktiengewinne statt mit wie bisher 25 % Abgeltungssteuer später mit bis zu 45 % versteuern müssten.

Herr Götzenberger ist selbst Steuerberater und hat damit sämtliche wichtigen Steueränderungen für Sie als Geldanleger immer im Blick. Besteht Handlungsbedarf, erfahren Sie als Nutzer des Oxford Club Expertenbriefs als einer der ersten davon und können umgehend mit den richtigen Strategien gegensteuern.


Ihr erster Gold-Experte: Dimitri Speck

Dimitri Speck machte Schlagzeilen, als seine detaillierten Analysen ergaben: Der Goldpreis wird seit 1993 manipuliert! Außerdem fand er heraus, dass der Goldpreis an bestimmten Zeitpunkten des Jahres besonders stark bzw. schwach ist. Damit können Sie in Edelmetall-Investments noch zielgenauer und günstiger einsteigen als bisher. Es vergeht kein Tag, an dem Dimitri Speck die Devisen- und Edelmetallmärkte nicht beobachtet und genauestens analysiert.

So haben seine Leser zum Beispiel einen ETF-Fonds im Depot, mit dem Sie in alle wichtigen Weltwährungen investieren – nur Dollar und Euro müssen draußen bleiben. Mit diesem Spezial-Investment sind Sie also bestens aufgestellt und diversifiziert, wenn eine der beiden Leitwährungen durch massive Verwerfungen an den Finanzmärkten plötzlich in den Keller geht. Sie sehen an diesen Beispielen: Durch solche Diversifikationen können Sie Ihr Depot optimal breit aufstellen und es damit vor unkalkulierbaren Einflüssen schützen. So wie es die Superreichen auch tun!


Ihr zweiter Gold-Experte: Jim Rickards

Jim Rickards ist internationaler Finanzexperte, ehemaliger Berater der US-Geheimdienste und Verfasser von mehreren Bestsellern. Es gab noch nie einen besseren Zeitpunkt, in Gold zu investieren, als jetzt. Und die von den beiden entwickelte Penny Gold-Strategie hat Gewinne von bis zu 107-mal mehr als mit physischem Gold erzielt. Seine Analysen zum Goldmarkt werden stark beachtet und regelmäßig von bekannten Zeitschriften und Magazinen wie Forbes, The Wall Street Journal oder Market Watch aufgegriffen.

Jim Rickards ist fest davon überzeugt, dass Gold über kurz oder lang auf 10.000 US-Dollar pro Unze steigen wird. Selbst wenn Gold „nur“ auf 1.500 US-Dollar steigt, werden Sie mit seinen Informationen einen extrem hohen Profit erzielen. Aber wenn Gold, wie er es erwartet, auf 10.000 US-Dollar steigt, könnten Sie einen lebensverändernden 7-stelligen Gewinn einstreichen.


Ihr Währungs– und Charttechnik-Experte: Thomas Bopp

Thomas Bopp ist nicht nur Trader, sondern hat in 30 Jahren sogar seine eigenen Indikatoren und Oszillatoren entwickelt. Damit ist er in der Lage, die Märkte charttechnisch so zu analysieren wie kein anderer. Daneben nutzt er Charttechnik-Software und Analyse-Programme, die ohne Aktualisierungen bereits 8.000 Euro kosten – darunter Tai-Pan oder Bloomberg. Inzwischen hat er mehrere Hundert Videos mit Chartanalysen veröffentlicht, die er einem interessierten Kreis von Anlegern zugänglich macht. Denn seine Spezial-Indikatoren verraten ihm weitaus mehr über den zukünftigen Verlauf eines Kurses als die von allen Tradern und Analysten genutzten Standard-Methoden.

Und diese Strategien funktionieren – das beweist seine überdurchschnittlich hohe Trefferquote von 75 %. Thomas Bopps Spezialität ist eine Anlagekategorie, die mit dem Oxford Club Expertenbrief eigentlich nur wenig zu tun hat – die uns aber dennoch sehr wichtige Rückschlüsse liefert: der Devisen-Handel. Wussten Sie, dass manche Währungen direkt vom Goldpreis abhängig sind?

Dazu zählt zum Beispiel der australische Dollar. Da Australien einer der größten Rohstoff-Exporteure ist, kann man aus Änderungen des Wechselkurses des australischen Dollar wichtige Rückschlüsse auf die Entwicklung des Goldpreises ziehen. Und damit auch auf den richtigen Einstiegs-Zeitpunkt bei bestimmten Minenwerten.

Die meisten Analysten haben solche Abhängigkeiten nicht auf dem Radar. Wohl aber Thomas Bopp! Daher liefert er Ihnen künftig wichtige Hinweise zum richtigen Einstiegs- und Ausstiegs-Zeitpunkt bei Rohstoff- und Edelmetall-Empfehlungen.


Ihr Vorteil, wenn Sie auf die Erfahrung dieses Teams bauen:

Mit diesem geballten Know-How können auch Sie als Privatanleger endlich mit den institutionellen Großanlegern und den Anlagestrategien der Superreichen mithalten. Sie haben oben anhand der Vorstellung der Anlage-Experten gesehen, dass ihre Strategien ineinandergreifen wie die Zähne zweier Zahnräder. So ergänzen sich zum Beispiel die Strategien von Herrn Bopp mit denen von Herrn Speck, Frau Knauer oder Herrn Lange ideal:

Zunächst erfolgt die fundamentale Analyse von Aktien, die extrem substanzstark sind. Entweder, weil ein Unternehmen ein herausragendes Geschäftsmodell, ein Alleinstellungsmerkmal oder eine geringe Verschuldung hat. Anschließend übernimmt Thomas Bopp dann die charttechnische Analyse, was die richtigen Einstiegs- und Ausstiegs-Zeitpunkte sind. Warnungen von Herrn Speck oder Herrn Miller sowie die Steuerstrategien von Herrn Götzenberger sorgen dafür, dass Sie allein die Gewinne einstreichen – und nicht der Staat…

Denn das großartige Redaktionsteam um Marc Lichtenfeld hat Zugang zu denselben Informationen:

Sie erfahren,

  • welche Aktien fundamental gesund sind…
  • UND können charttechnisch zu den richtigen Zeitpunkten einsteigen
  • UND profitieren von der hohen Trefferquote bei Trendwechseln
  • UND wissen, wann Goldaktien oder Edelmetalle wegen des zyklisch niedrigen Goldpreises günstig sind
  • UND können diese Aktien vor dem Zugriff der EU geschützt im EU-Ausland anlegen
  • UND parallel dazu ein zweites Einkommen durch Dividenden erzielen
  • UND Ihr Depot mit Vermögensschutz-Strategien vor einem Crash oder einer abstürzenden Papierwährung in Sicherheit bringen.

Diese Kombination von Strategien ist für Privatanleger normalerweise unzugänglich. Würden Sie einen solchen Expertenstab für sich arbeiten lassen, würde das wahrscheinlich schon an Honoraren weit mehr kosten als Sie damit verdienen könnten.

Als Nutzer des Oxford Club Expertenbriefs dagegen ist es umgekehrt: Ohne Mehrkosten profitieren Sie ab sofort auch als Privatanleger von einem solchen Anlageberaterteam der Superreichen – und machen prozentual dieselben Gewinne.

In diesem Sinne: Viel Erfolg mit den Empfehlungen des Oxford Club Expertenbriefs!


Risikohinweis & Disclaimer
Der Handel mit den im Börsendienst Oxford Club Expertenbrief bzw. der Webseite www.expertenbrief.net vorgestellten Produkten (Aktien) birgt ein hohes Risiko für Ihr Vermögen, bis hin zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals. Beim Handel auf Margin/Kredit können die Verluste ggf. sogar darüber hinausgehen. Der Abschluss derartiger Geschäfte setzt vertiefte Kenntnisse in Bezug auf diese Finanzinstrumente oder eine eingehende fachliche Beratung voraus. Gute Ergebnisse in der Vergangenheit garantieren keine positiven Resultate in der Zukunft. Die Analysen und Empfehlungen des Oxford Club Expertenbriefs sind keine Garantie für Handelserfolg, sondern stellen lediglich die individuelle Einschätzung der Redaktion dar.
Samstag // 07. Dezember 2019
Hinweis zum Login
Geben Sie Ihre Kundennummer bitte immer ohne Leerzeichen und/oder Bindestriche ein. Bei Kundennummern, die mit einer 8 anfangen, geben Sie bitte nur die ersten 8 Ziffern ein - ohne Leer- und Sonderzeichen. Bei allen anderen hingegen immer die komplette Kundennummer. Angenommen Ihre Kundennr. lautet 85-123456-78, dann geben Sie bitte nur die Ziffern 85123456 ein.
Aktuelle Ausgabe

Ausgabe // 18.10.2019

Zur Ausgabe
CO-Registration

OXFORD CLUB aktuell: Ihr täglicher Gratis-Newsletter

Handeln, bevor es die breite Masse der Anleger tut Jeden Tag zeigt Ihnen die Oxford Club-Redaktion die besten Wege, Ihr Vermögen antizyklisch zu schützen und zu vermehren. Tragen Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse in das folgende Feld ein, um unseren täglichen Gratis-Newsletter zu erhalten

Herausgeber: Inverstor Verlag | FID Verlag GmbH / Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Kursindikationen
DAX12456.902
Dow Jones25186.898
Nasdaq 1006802.811
S&P 5002703.96
Gold Unze (USD)1328.35
Quelle: Deutsche Bank